XPath 3.0, XPath 2.0, XPath 1.0 / XPath-Funktionen / XPath: Sequenz-Funktionen / XPath: exists

XPath: exists

XPath: exists

exists überprüft, ob eine Sequenz NICHT leer ist, und gibt einen Booleanwert zurück.

Generieren Sie sich eine Sequenz, von der Sie wissen, dass sie nicht leer ist (Liste aller Mensch-Nodes im XML-Input mit einem Gehalt < 500), und prüfen dies im Rahmen einer Fallunterscheidung.


<xsl:variable name="vseq2" 
     as="item()*" 
     select="//Mensch[Gehalt &lt; 500]"/>
<xsl:choose>
    <xsl:when test="exists($vseq2)">
        <xsl:for-each select="$vseq2">
            <m nr="{position()}" Gehalt="{Gehalt}">
                <xsl:value-of select="name"/>
            </m>
        </xsl:for-each>
    </xsl:when>
    <xsl:otherwise>Die Sequenz ist leer</xsl:otherwise>
</xsl:choose>

Resultat:


<m nr="1" Gehalt="234.56">Holzflos</m>
<m nr="2" Gehalt="321.45">Sagblos</m>
<m nr="3" Gehalt="333.33">Rhodos</m>
<m nr="4" Gehalt="456">Kolos</m>
<m nr="5" Gehalt="357">Lustlos</m>
<m nr="6" Gehalt="234">Ruhelos</m>
<m nr="7" Gehalt="321">Schlaflos</m>
<m nr="8" Gehalt="456">Rielos</m>
<m nr="9" Gehalt="222">Muehelos</m>
<m nr="10" Gehalt="135">Leinenlos</m>

Vgl. die -Funktion.

wg / 4. April 2018



Fragen? Anmerkungen? Tips?

Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf.






Vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Arbeit.


V.i.S.d.P.: Wilfried Grupe * Klus 6 * 37643 Negenborn

☎ 0151. 750 360 61 * eMail: info10@wilfried-grupe.de

www.wilfried-grupe.de/exists.html