Home
Über mich
Blog
Veröffentlichungen
IT-Trainings
Impressum


Browserseitige Transformation XML und XSL

Alternativ zur direkten Generierung von HTML ist es auch möglich, die XSL-Transformation im Webbrowser durchführen zu lassen. Das wird möglich, wenn das XML Dokument über die Einbindung von Processing Instructions ein Hinweis auf das XSL-Dokument zugewiesen wird (hier z.B. unter dem Namen "HTMLTabelle.xsl"). Der Browser führt die XSL-Transformation durch und zeigt das XML-Dokument entsprechend modifiziert an.

<?xml-stylesheet 
    type="text/xsl" 
    href="HTMLTabelle.xsl" 
    version="1.0" 
    encoding="iso-8859-1"?>
<Orte>
  <Ort>
    <id>1</id>
    <name>Neustadt</name>
    <!-- weitere Inhalte -->
  </Ort>
</Orte>

Das funktioniert freilich nicht in jedem Browser identisch. So habe ich das XML Dokument mit Hinweis auf das oben beschriebene XSL-Stylesheet (samt dem <xsl:template name="listimport">) in verschiedenen Browsern aufgerufen. Microsofts Internet Explorer (verschiedene Versionen) kam damit problemlos klar. Firefox führte die XSL-Transformation grundsätzlich zwar durch, jedoch ohne das Template "listimport" auszuführen.

qrpic/processinginstructions1.jpg

wg / 14. Oktober 2017




Fragen? Anmerkungen? Tips?

Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf (info10@wilfried-grupe.de).



Vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Arbeit.


V.i.S.d.P.: Wilfried Grupe * Klus 6 * 37643 Negenborn

Mobil: 0151. 750 360 61 * eMail: info10@wilfried-grupe.de